Stückinfo "Woll'n Sie meiner Frau nicht mal die Uhr aufzieh'n?"

LIEDER der goldenen 20er


„Es waren die Zwanzigerjahre, und alles war möglich.“


Der Zauber der Zwanzigerjahre ist ungebrochen. Die Faszination, die von dieser kurzen Ära ausgeht, ihre Anziehungs- und Strahlkraft, ist bis heute allgegenwärtig und basiert in erster Linie auf dem atemberaubenden Tempo, mit dem die Gesellschaft sich damals veränderte und Konventionen über Bord gingen – niemals zuvor wurde so schnell gelebt, so radikal erneuert und so wild gefeiert. Keine Zeit brachte so viel Glamour, Stil und Avantgarde hervor, und eine nie gekannte Experimentierlust eroberte Bühnen, Kunstateliers, den Sport und so manches Schlafzimmer. Der Zuschauer wird in einer Bar-Atmosphäre in die Goldenen Zwanziger zurückgeholt, in die morphium-schwangere Zeit, wo vieles nicht nur Schall und Rauch war, sondern die geheimsten Wünsche und Sehnsüchte artikuliert und gelebt wurden. Einen frivolen Unterhaltungswert garantiert auch die Livemusik.

An ausgewählten Terminen können Sie im Anschluss an den Liederabend unter fachkundiger Anleitung eines Tanzlehrers im Sound der 20er schwofen.


PREMIERE: 21.10. 2018 - Rangfoyer Landestheater Neustrelitz

REGIE: Tatjana Rese

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen